EDR2 - EISDICKEREGLER

EDR2 – EISDICKEREGLER

Kontrollierte Eismengenerzeugung für Kühlzwecke
Kombination von Sensor und Auswertegerät
Vorwahl einer gewünschten Eisdicke in 4 Stufen (ca. 1…4 cm)
Umschaltkontakt bei Erreichen der vorgewählten Eisdicke

Der Eisdickeregler – EDR2 lässt Eis kontrolliert wachsen und verbessert die automatische Herstellung von Eis.

Zur Eisherstellung wird eine mit vier Sensoren besetzte Kühlplatte in ein entsprechend befülltes Becken getaucht. An dieser Kühlplatte wächst langsam eine Eisschicht heran, deren Dicke anhand von vier Sensoren gemessen wird. Die Sensoreinheit der Kühlplatte wird jeweils individuell nach Kundenwunsch angefertigt.

Der Eisdickeregler steuert per vierstufigem Regler die angeschlossene Kältemaschine. Bei Erreichen einer gewünschten Eisdicke schaltet sich zum einen die Kältemanschine ab und zum anderen leuchtet ein LED-Signal auf. Taut zu viel der Eisschicht ab, so wird der Kühlprozess automatisch gestartet.

Auf diese Weise kann die gewünschte Dicke der Eisschicht kontinuierlich gehalten und Strom gespart werden.

Eisdickesensor mit 5m langem farbkodierten Steuerkabel zur Verbindung mit dem Eisdickeregler. Befestigung des Sensors an der Kühlplatte mit Montageblech aus V4A.

Eisdickeregler im Wandaufbaugehäuse aus ABS, Abmessungen 120 x 122 x 55 mm (BxHxT), Schutzart IP65. Versorgungsspannung 230 Vac.

Vorwahl der Eisdicke in 4 Stufen, Anzeige über LED und potentialfreier Umschaltkontakt bei Erreichen der gewählten Eisdicke. In 2 weiteren Wahlstufen kann das zugehörige Relais dauernd ein- oder ausgeschaltet werden.

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns umgehend.

Menü schließen